Als junger Chef/Chefin sicher und souverän führen Modul 1

Beginn:
14. Sep 2017, 09:00
Anmelde​schluss:
3. Mär -28324, 09:00
Preis:
189,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Seminargebäude Fleischer-Dienst Braunschweig eG Christian-Pommerstr. 31 38112 Braunschweig
Trainer:

Beschreibung

„Die neue Rolle ausfüllen, Respekt und Anerkennung verschaffen. Motivieren und Delegieren.“

Zielgruppe: Führungskräfte, die noch relativ neu in ihrer Position sind oder bald eine solche einnehmen.

Wer eine Führungsaufgabe übernimmt, steht immer vor besonderen Herausforderungen. Es gilt, das Vertrauen und den Respekt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen und sie dann sicher und souverän zu führen. Besonders anspruchsvoll wird es, wenn man als Juniorchef oder Juniorchefin die Nachfolge antritt oder als junge Führungskraft ein Team mit älteren Mitarbeitern übernimmt, die vielleicht schon Jahre oder gar Jahrzehnte im Betrieb sind. Das ist oft für beide Seiten nicht einfach.

Hier hilft es, wenn man die Grundprinzipien einer überzeugenden Führung kennt und auch anzuwenden weiß. Dabei geht es nicht einfach darum, nach einem bestimmten Rezept oder Schema zu handeln. Viel wichtiger ist,  dass man einen Führungsstil entwickelt, der zur  eigenen Persönlichkeit passt und auch die vorhandenen Mitarbeiter überzeugt und mitnimmt.

Seminarziel: In diesem Seminar geht es ganz praktisch darum, wie man den Wechsel in die neue Rolle geschickt meistert, wie man sich als junger Chef oder junge Chefin Respekt und Anerkennung verschafft und wie es gelingt, effizient und motivierend Anweisungen zu geben.
Die Antworten auf all diese Fragen werden anhand konkreter Fälle und Beispiele bearbeitet. Zielstellung ist, dass die Teilnehmer nach dem Seminar Tipps, Tricks und Techniken kennen, um künftig leichter, sicherer und souveräner zu führen.

Seminarinhalte:

  • Die Grundprinzipien einer überzeugenden Führung
    Was funktioniert und was funktioniert nicht, wenn ich Menschen für mich und meine Firma gewinnen will?

  • Wie schaffe ich den Wechsel von der Rolle als Kollege/-in, Sohn oder Tochter zum neuen Chef/ zur neuen Chefin
    Ein solcher Wechsel ist weder für die neue Führungskraft noch für die bisherigen Kollegen/-innen und Angestellten einfach.
    Welche Verhaltensweisen helfen, diesen Wechsel zu meistern?

  • Wissen, was mir auch als junge Führungskraft Respekt und Anerkennung verschafft
    Wer eine Führungsaufgabe übernimmt, bekommt nicht automatisch Respekt und Anerkennung.
    Was kann ich als neue Führungskraft tun, um beides zu erringen?

  • Motivationsfaktoren nutzen, Demotivationsfallen vermeiden
    Jeder Mensch wird durch etwas anderes motiviert bzw. demotiviert.
    Wie erkenne ich die Motivationsfaktoren meiner Mitarbeiter und wie umgehe ich die tückischen Demotivationsfallen?

  • Souverän und effizient im täglichen Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
    Welche (einfachen) Gesprächs- und Auftrittstechniken sparen Zeit und erleichtern Führung und Zusammenarbeit?